Die schlimme Nachricht von Sabines Tod hat den Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. tief erschüttert.
Sabine hat uns in schwierigen Zeiten beigestanden, uns ihr Lächeln und neue Zuversicht geschenkt. Das werden wir nie vergessen.
Der VdHK verneigt sich in großer Dankbarkeit vor einer kleinen Großen der Höhlenforschung.
Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden.

Bärbel Vogel
Vorsitzende des Verbandes der deutshen Höhlen- und Karstforscher e.V.



Nachruf des Verbandes Österreichischer Höhlenforscher

Am Mittwoch den 2.Septmber 2015 findet im Vorfeld zur VdHK Jahrestagung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Naturschutzring ein Symposium zur Änderung des Bundesberggesetzes statt.

Tagungsort ist das Haus der Berge in Berchtesgaden
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter jahrestagung.vdhk.de wird gebeten

Endlich ist das Anmeldeformular online, auch die Exkursionsliste ist ergänzt.

Somit steht einer Teilnahme nichts mehr im Wege.

Bis bald! Ich freu mich auf Euch,

Bärbel

Liebe Freunde,

die EU Kommission ist gerade dabei die Umweltschutzgesetzgebung zu Natura 2000 (FFH Richtlinie) zu überprüfen (fitness check).
Dabei geht es um die Erreichung der Zielvorgaben, Kosten - Nutzen Abwägung usw.
Alle europäischen Umweltschutzverbände sehen das mit Sorge und befürchten einen Rückschritt.

Die EU Kommission hat dazu eine öffentliche Konsultation gestartet, d.h. jeder EU Bürger kann sich bis 24.7.2015 beteiligen und seine Meinung der EU Kommission kund tun.
http://ec.europa.eu/environment/consultations/nature_fitness_check_en.htm
Informationen dazu gibts auch auf der Homepage des Bundesamtes für Naturschutz
https://www.bfn.de/eu_fitness_check.html

oder man wendet sich direkt an den VdHK Vorstand.

Leichter gehts allerdings so: Europäische und deutsche Umweltverbände haben dazu einen Vordruck gestartet, indem man nur seine persönlichen Daten eingibt.
https://www.naturealert.eu/de
Die vorgefertigen Antworten kann man sich vorher durchlesen, aber nicht verändern. Wer also speziell für Höhlen schreiben will muß sich selbst durch das Onlineformular der EU clicken.

Bitte unterstützt den Schutz der Höhlen in der EU, denn sie sind als Habitat in der FFH Richtlinie geschützt. Füllt den Fragebogen aus, oder stimmt bei nature alert zu.
Bitte verbreitet diesen Aufruf

mit herzlichem Glück tief

Eure Bärbel

Das interaktive PDF kann herunter geladen werden unter:
test3.brlog.net/downloads/uis-bulletins/uisb571.pdf

Die Gipsindustrie kauft derzeit in großem Stil Flächen auf.

Der BUND Thüringen hat dazu eine Spendenaktion gestartet.

Informationen

Der Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. und der Thüringer Höhlenverein e.V. freuen sich aus der Schriftreihe Karst und Höhle den Band "Thüringen" präsentieren zu dürfen.

In der Publikation wird auf 370 Seiten in insgasamt 34 Artikeln eine Zusammenfassung des Kenntnisstandes der Höhlen- und Karstforschung auf dem Gebiet des Freistaates Thüringen gegeben. Es werden sowohl geographische, geologische und hydrologische Rahmen eräutert, als auch Forschungsstand und Historie einzelner Objekte dargestellt.
Ausführungen zur Historie der Höhlenforschung in Thürigen sowie zur Erfassung und Verwaltung von Höhlen und Karstdaten sowohl vom Thüringer Höhlenverein als auch durch die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie runden die Unterlage ab.

Das Buch kann zum Preis von 25,-€ über die Vertriebsstelle des VdHK oder den Thüringer Höhlenverein bezogen werden.